Manuela Klein

Enabling People.

Gemäß diesem Motto habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, Menschen in den verschiedensten Situationen und Lebenslagen zu befähigen, ihre Potenziale auszuschöpfen und ihre persönlichen Ressourcen zu nutzen. Ich möchte meine Klienten in die Lage versetzen, konstruktiv an den Herausforderungen der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft zu arbeiten. Mit dem Ziel, ein glückliches und produktives Leben zu gestalten.

WIE LIEBE GELINGT

Was ist das Geheimnis glücklicher Paare?

Erkenntnis. Anerkennung. Freude.

Liebe gelingt, wenn Menschen, die sich zusammentun um ihr Leben zu teilen, ihre Beziehung bewusst gestalten.
Denn besonders in reifen Beziehungen sind wir dann erfüllt, wenn es gelingt wie Erich Fromm so schön sagt, „dass sich zwei Menschen vereinen und gleichzeitig zwei Menschen bleiben.“

In der reifen, weisen und verantwortungsbewussten Liebe beschäftigen wir uns mit vier Dimensionen: Fürsorge, Verantwortungsgefühl, Respekt und Kenntnis.

In einem 2-Tages Seminar arbeitet Manuela Klein, ein erfahrener Coach und Spezialistin auf dem Gebiet der persönlichen Klärungsarbeit mit der Gruppe an den Themen, worauf es in guten Beziehungen ankommt.

Wie wichtig ist Akzeptanz in einer Beziehung? Wieviel Nähe braucht jeder Partner in der Beziehung, wieviel Distanz und Privatsphäre?

Wie tragen Paare Konflikte so aus, dass sie die Beziehung vertiefen und die Bindung stärken? Wie kann es helfen, gemeinsame Projekte zu haben und gemeinsam Erfolge zu feiern?
Und wie können Partner miteinander reden, sodass jeder aus der Beziehung das bekommt, was ihn erfüllt und auf seinem Lebensweg unterstützt?

Das Seminar bietet sowohl Singles als auch Paaren einen Rahmen, indem sie sich in ihrer Beziehungsfähigkeit verstehen und reflektieren können und indem sie erleben worum es ihnen in einer Paarbeziehung wirklich geht

Fakten

  • Referentin: 
    Manuela Klein

  • Kosten: 
    280,- €

  • Ort: 
    Seminarraum Weitblick

  • Termine:
    25.1.-26.1.2020

    Samstag 10 Uhr bis Sonntag ca. 17 Uhr

  • Organisation + Anmeldung:
    Jürgen Vollé

    Mail: juryl@freenet.de

    Mobil: 0170-8098783

Seelenkompass

Tagesseminar

Loslassen. Wandeln. Sein.

Wer anfängt, sich mit dem eigenen Potential zu beschäftigen, kommt irgendwann in Kontakt mit einer Ebene, die wir Seele nennen.

Die Sprache der Seele sind Bilder, über die wir die grundsätzlichen Themen unseres Lebens versuchen zu begreifen.

Dabei geht es nicht um die Gefühle und Körpererfahrungen, die wir bei der Klärungsarbeit erleben.

Bei Seelenbildern geht es um die Auseinandersetzung mit den Bedeutungen und der Sinnhaftigkeit unseres Lebens, über den wir uns in unserem Sein und Tun letztendlich orientieren.

Aus der Perspektive der Seele betrachtet, bekommen die Stationen unseres Lebens eine andere Bedeutung. Zum Beispiel kann das Familienfeld in das wir geboren wurden, in einem größeren Zusammenhang von Generationen verstanden werden, um dadurch die Seelenthemen eines Familienschicksals zu verstehen und zu behandeln.

Auf diesem Tagesseminar nehmen wir den Blickwinkel der Seele ein und betrachten von dort aus die grundsätzlichen Themen des eigenen Lebens, die nach einer Lösung suchen.

Wir arbeiten sowohl mit klassischen Aufstellungen, als auch einer weiterentwickelten Form der Visualisierungs- und Aufstellungsarbeit, die auf der Ebene von Seelenbildern und energetischen Qualitäten wirkt und sich Genetic Healing nennt.

Dabei entscheiden wir, je nach Anliegen, welche Aufstellungsweise jetzt die Passende ist.

Fakten

  • Referentin: 
    Manuela Klein

  • Kosten: 

    Aufstellende: 170,00 €  Teilnehmer/Stellvertreter: 60,00 €

  • Ort: 
    Seminarraum Weitblick

  • Termine:
    15.2.2020 oder

    11.7.2020

    Samstag 10.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

  • Organisation und Anmeldung:
    15.02.2020

    Claudia Krieger
    Mobil: +49 175 7066390
    E-Mail: info@manuelaklein.de

    11.07.2020
    Kerstin Füssel (vormals Friedmann)
    Mobil: +49 171 1712008
    E-Mail: office@manuelaklein.de

Der aufrechte Gang

Selbstliebe. Selbstwert. Selbst entscheiden.

Um das Ruder für das eigene Leben in die Hand zu nehmen, brauchen wir Klarheit darüber, dass wir es uns selbst wert sind, über unser Leben zu entscheiden.

Viele von uns tragen ein Minderwertigkeitsgefühl als Familienerbe weiter, das uns über unsere Ahnenreihe mitgegeben wurde. Dieses Gefühl ist oft diffus und unkonkret, aber trotzdem innen wirksam.

Es hindert uns daran, aufrecht durch das Leben zu gehen, selbst wenn wir uns nichts zu Schulden haben kommen lassen. Und es wird, wenn es keine Unterbrechung gibt, auch an nachfolgende Generationen weitergereicht.

Diese Grundprägung zu unterbrechen, ist der Fokus dieses Seminars. Dadurch kommen wir in Kontakt mit unserem ureigenen Gefühl der Selbstliebe, die bewirkt, dass wir aus unserem Selbstwert heraus und im Vertrauen unser Leben gestalten können.

Wir schauen uns die Urprägung des Selbstwerts durch die Ahnenreihe an und arbeiten mit Aufstellungsarbeit und Genetic-Healing daran, sie in jedem Teilnehmer aufzulösen. Damit wird der Weg frei für den aufrechten Gang durchs Leben.

Fakten

  • Referentin: 
    Manuela Klein

  • Kosten:

    350 €

  • Ort: 
    Seminarraum Weitblick

  • Termine:
    6.3.-8.3.2020

    Samstag 10.00 Uhr bis Sonntag ca. 17.00 Uhr

  • Organisation und Anmeldung:

    Kerstin Füssel (vormals Friedmann)
    Mobil: +49 171 1712008
    E-Mail: office@manuelaklein.de

Furchtlosigkeit leben

 Zuversicht. Wachstum. Entwicklung.

Das, was uns in unserer Entfaltung und Erfüllung grundlegend ausbremst, ist die Angst. F.E.A.R. = False Experience Appearing Real, wie es auf Englisch so schön heißt. Ängste sind Illusionen, aber die Angst als Gefühl ist real. Sie bindet unsere Kraft und hält uns dadurch klein.
Angst ist, wenn du im Ego stockst, wenn du dich verkrampfst und nicht mehr richtig atmen kannst.

Als Konditionierung hat sie sowohl familiäre als auch tiefer liegende Ursprünge. Sie ist Teil unseres menschlichen Erbes. Sie lebt in den kollektiven Beziehungsfeldern der Gesellschaft und in den Medien. Sie wird durch unbewusstes Handeln aufrecht erhalten und findet Wege, sich über jeden von uns auszudrücken. Tatsächlich oft, obwohl es uns gut geht und wir keinen Grund zur Sorge haben.

Um zu wachsen und sich zu entwickeln, bedarf es Zuversicht. Angst verhindert Kreativität. Kreativität ist Flow. Im Flow fallen dir die spannenden Ideen und Eingebungen einfach zu. Es ist mühelos und du gehst damit weiter. Unaufhaltsam.

In diesem Seminar setzen wir uns mittels Aufstellungsarbeit und Genetic-Healing mit der Grundprogrammierung der Angst auseinander, die über das Feld der Vergangenheit zu uns kommt. Wir arbeiten daran, die grundlegenden Angstzustände, wie sie im Einzelnen zum Ausdruck kommen, aufzulösen. Dann wird der Weg frei, sein Leben furchtloser zu gehen.

Fakten

  • Referentin: 
    Manuela Klein

  • Kosten: 
    350,- €

  • Ort: 
    Seminarraum Weitblick

  • Termine:
    15..5.-17.5.2020

    Freitag 10.00 Uhr bis Sonntag ca. 17.00 Uhr

  • Organisation und Anmeldung:
    Claudia Krieger
    Mobil: +49 175 7066390
    E-Mail: info@manuelaklein.de

Fakten

  • Referentin: 
    Manuela Klein

  • Kosten: 
    350,00 €

  • Ort: 
    Seminarraum Weitblick

  • Termin:
    13.11.-15.11.2020

    Freitag 10.00 Uhr bis Sonntag ca. 17.00 Uhr

  • Organisation und Anmeldung:

    Kerstin Füssel (vormals Friedmann)
    Mobil: +49 171 1712008
    E-Mail: office@manuelaklein.de

     

Der Wellenreiter

Ehrlich. Authentisch. Flow.

Nicht weiter zu kommen. Auf der Stelle zu stehen. Manchmal fühlt es sich an, als ob es keinen Weg und keine Lösung gibt.

Alle Pläne, die geschmiedet wurden, sind nicht aufgegangen. Wohin wendest du dich jetzt?

Wie kannst du wieder in Verbindung treten und fühlen, was stimmig und richtig ist?

An dieser Stelle ist es wichtig, sich wieder seinem Herzen zuzuwenden und von hier aus zu spüren, wo die Reise hingeht. Was ist meins?

Voraussetzung ist, radikal ehrlich zu sich und anderen zu sein. Das ist die neue Währung unserer Zeit. Du findest deinen Platz, weil du echt und authentisch bist. Damit kannst du andere mit auf den Weg nehmen.

Lebe nach dem Motto: Mache einfach und denke nicht soviel nach. Sei unaufhaltsam. Wenn etwas versucht, dich auf deinem Weg zu dir selbst zu blockieren, schaue hin, spüre es, gib‘ ihm einen Platz und gehe weiter.

In diesem Seminar schauen wir uns an, welche Blockaden dich auf deinem Weg gerade hindern. Da viele aus der Vergangenheit herrühren und in den überlieferten Denk- und Erfahrungsmustern unserer Vergangenheit als Menschen begründet sind, braucht es eine besondere Vorgehensweise. Über Genetic Healing und Aufstellungsarbeit sichten wir unsere Verwicklung mit alten, überkommenen Formen des Selbstverständnisses und setzen dazu an, sie in jedem aufzulösen.

Dann kannst du deine Welle surfen.